Kommende Termine

Adresse

Georg-von-Boeselager Sekundarschule
Blütenweg 10
53913 Swisttal

Tel: 02254/8449-26
Fax: 02254/8449-27
info@gvbs-heimerzheim.de

Elterninformation zum Masernschutzgesetz

Sehr geehrte Eltern,

als Schule sind wir verpflichtet, Sie auf das Masernschutzgesetz aufmerksam zu machen. Das Bundesministerium für Gesundheit sagt hierzu:

„Masern gehören zu den ansteckendsten Infektionskrankhei­ten beim Menschen. Gerade bei Kindern unter 5 Jahren und Erwachsenen können Masern zu schweren Komplikationen führen. Dazu gehören Mittelohrentzündungen, Lungenent­zündungen und Durchfälle, seltener auch eine Gehirnent­zündung und es kann zu Spätfolgen kommen. (…)

 

Das Gesetz zum Schutz vor Masern tritt ab dem 1. März 2020 in Kraft. Alle Kinder, müssen bis zum 31. Juli 2021 einen Nachweis vorlegen, dass sie gegen Masern geimpft sind. (…) Als Nachweis gilt die Vorlage des Impfausweises oder eines ärztlichen Zeugnisses über die entsprechend dokumentierten Impfungen gegen Masern – in der Regel als MMR ­Impfung, auch in Form einer Anlage zum Untersuchungsheft für Kinder.“

Sollte uns kein entsprechender Nachweis vorliegen, müssen wir dies dem zuständigen Gesundheitsamt melden. Kommen wir dieser Meldung nicht nach, kann ein Bußgeld in Höhe von bis zu 2500,-€ verhängt werden.

„Wenn der erforderliche Nachweis dem Gesundheitsamt nicht innerhalb einer angemessenen Frist (mindestens zehn Tage und etwa bis zu drei Monate, um die Nachholung einer zweimaligen Masernschutz­impfung zu ermöglichen) vor­gelegt wurde (…) kann das Gesundheitsamt die Eltern des Kindes zu einer Beratung laden und zu einer Vervollständigung des Impfschutzes gegen Masern auffordern. Unabhängig davon kann das Gesundheitsamt entscheiden, ob nach Ablauf einer angemessenen Frist ein Betretensver­bot ausgesprochen wird oder ob alternativ eine Geldbuße und Zwangsgeld ausgesprochen werden.“

Daher möchten wir Sie bitten, den Tutor/innen bis zum 9.10.2020 einen entsprechenden Impfnachweis vorzulegen