Adresse

Georg-von-Boeselager Sekundarschule
Blütenweg 10
53913 Swisttal

Tel: 02254/8449-26
Fax: 02254/8449-27
info@gvbs-heimerzheim.de

Größere Kartenansicht

Partner

 

 

 

 

 

 

 

Duo verstärkt die Schulleitung – GA Artikel vom 30.8.14

IMG-20140828-WA0001

SWISTTAL-HEIMERZHEIM. Die Heimerzheimer Schulleiterin Angelika Polifka ist sehr zufrieden mit dem Status ihrer Schule. Vor zwei Jahren wurde die Georg-von-Boeselager-Verbundschule in eine Sekundarschule umgewandelt. 60 beziehungsweise 78 Schüler in den fünften und sechsten Klassen haben seit dem Schuljahr 2013/14 gemeinsamen Unterricht. „Die Sekundarschule ist die kleine Schwester der Gesamtschule – nur ohne gymnasiale Oberstufe“, charakterisierte Polifka den neuen Typus ihrer Schule. Sowohl im Konzept als auch in der Personalstruktur

weiterlesen

Aktionstag „Dein Tag für Afrika“

5628_350.ATAG-2008_auf_gelbAuch in diesem Jahr, am 1.Juli 2014, beteiligte sich die Georg-von-Boeselager Sekundarschule an der Aktion „Dein Tag für Afrika“ der Aktion Tagwerk e.V. Die SchülerInnen widmeten diesen Tag dem Thema „Bildung für Afrika“. Dafür erarbeiteten sie ein Projektthema in der Schule. Die meisten SchülerInnen verbrachten diesen Tag aber bei der Arbeit außerhalb der Schule, um Spendengeld für Afrika zu verdienen. Das verdiente Geld, z.B. bei der Arbeit in der Eisdiele, im

weiterlesen

Erfolgreich ohne einen Firmenchef – GA Artikel vom 2.7.14

SA1Das Heimerzheimer Schülerunternehmen „School-Art“ verkauft erfolgreich die Kunst der Mitschüler

SWISTTAL-HEIMERZHEIM. Ein Leben ohne eigene Firma können sich die Achtklässler des Realschulzweiges der Heimerzheimer Georg-von-Boeselager Schule nicht mehr vorstellen. Seit einem Jahr betreiben die Schüler des Sozialwissenschaftskurses gemeinsam mit ihrer Lehrerin Susanne Scharrenbach die Schulfirma „School-Art“. Die acht Schüler verkaufen Kunstwerke, die ihre Schulkameraden aus der neunten und zehnten Klasse im Kunstunterricht bei den Kunstlehrerinnen Olga Rädle und Christina

weiterlesen

Fünf neue Kulturprojekte für die Georg-von-Boeselager Sekundarschule

logo_kultursekretariat_gterslohRechtzeitig zum baldigen Start des neuen Schuljahres konnten über das NRW Landesprogramm Kultur und Schule fünf künstlerische Projekte und mit ihnen fünf engagierte Künstler/innen für die Projektleitungen gewonnen werden.

Unter dem Titel „Lina und Romeo“ werden sich die Schüler und Schülerinnen mit der spannenden Thematik von Freundschaft und der ersten Liebe auseinandersetzen. Die Projektleiterin, Monika Timme-Hafner, leitet innerhalb des Prozesses die Schüler an, sich kreativ, offen und in

weiterlesen

Babysitterinnen der Georg-von-Boeselager Sekundarschule starten

babyNeun Schülerinnen der 8. Klassen wurden im Rahmen einer AG zu Babysitterinnen ausgebildet. Inhalte der Ausbildung waren das Kennenlernen von Spielen und Beschäftigungen für Kinder unterschiedlichen Alters. Dies kann im Lebenswohnraum der Familien, draußen auf dem Spielplatz oder in der Badewanne sein. Für das erste Lebensjahr erhielten die Schülerinnen Einweisungen in den Umgang mit Babys, deren Pflege und kleine Spielanregungen durch eine Hebamme. Rollenspiele zur Aufnahme des Erstkontakts zu Familien

weiterlesen

Den Übergang ins Berufsleben erleichtern – GA Artikel vom 28.6.14

SAM_0771SWISTTAL. Die Georg-von-Boeselager-Sekundarschule (GvB) in Swisttal und die Euskirchener Niederlassung des Weltkonzerns Procter&Gamble haben jetzt ihre Lernpartnerschaft in feierlichem Rahmen ratifiziert. Schulleiterin Angelika Polifka hob die Bedeutung praxisnaher Begegnungen mit der Berufs- und Arbeitswelt hervor. Die Öffnung der Schule für Wirtschaft und Arbeitsleben sei sehr wichtig für die Berufswahl. Im Rahmen des Programms KURS (Kooperation Unternehmen der Region und Schulen) komme es zu direkten Begegnungen. Schülerinnen und Schüler seien motivierter, wenn sie

weiterlesen

„Ein Beitrag zu mehr Liebe und Frieden“ – GA Artikel vom 27.6.14

45c47583beacb794d9a9beabde808db5_fotoSWISTTAL-HEIMERZHEIM. Gebetsfahnen flattern an vielen Orten der Erde im Wind: etwa auf den Bergen in Tibet ebenso wie in China oder Nepal. Und jetzt auch als Wunsch-Fahnen in Heimerzheim. Unter der Leitung der Künstlerin Monika Ertl-Berns haben Schüler der fünften und achten Klassen der Georg-von-Boeselager-Sekundarschule in zwei Arbeitsgruppen unter dem Motto „Ich schenke Dir einen Wunsch“ bunte Fahnen aus Filz hergestellt und mit Wünschen für ihre Mitmenschen wie Liebe, Freundschaft oder Frieden

weiterlesen

Kennenlerntag der neuen Klassen 5

Klasse 5a,b und cAm Mittwoch, dem 25.06.2014 lud die Georg-von-Boeselager Schule die Schülerinnen und Schüler der kommenden 5. Klassen zu einem “Kennenlernnachmittag” in die Schule ein. Nach der Begrüßung durch unsere Schulleiterin Frau Polifka wurden die zukünftigen Klassen eingeteilt und von den neuen Klassenlehrerinnen und -lehrern (Frau Hartmann, Frau Kassette und Herr Eßer) und deren Vertreterinnen betreut. Sie führten ihre neuen Klassen in die Turnhalle, wo unser Sozialpädagoge Herr Riffeler und die

weiterlesen

Schulfest 2014 – GA Artikel vom 26.5 14

Bild1Sekundarschüler zeigten Lebens(t)räume

Von Susanne Träupmann

Mit Scherben beklebte Tontöpfe, Perlentiere, Holzarbeiten, Hochbeete und Bänke, ein Schachfeld zum Mitmachen, Theater- und musikalische Playback-Aufführungen – die Schüler der Heimerzheimer Georg-von-Boeselager-Sekundarschule hatten sich bei ihren Projekten selbst übertroffen. Präsentiert wurden die Ergebnisse der dreitägigen Projektarbeit beim Sommerfest im Blütenweg.

Unter dem Thema „Wir gestalten unsere Lebens(t)räume“ konnten die Schüler in 23 Projekten klassenübergreifend ihren Interessen nachgehen, diese gestalten und kreativ

weiterlesen

17. Lesewettbewerb der Swisttaler Schulen – GA Artikel vom 20.5.14

1Mit ihrer Lesetechnik und Textgestaltung galt es für 22 Schüler der Jahrgangsstufen zwei bis fünf beim 17. Lesewettbewerb der Swisttaler Schulen zu überzeugen. Der Lesewettstreit fand in diesem Jahr an der Georg-von-Boeselager-Sekundarschule in Heimerzheim statt. Die Kinder traten in ihren Jahrgangsstufen gegeneinander an. „Nur die Jahrgangsstufen vier und fünf wurden zusammengefasst,“ sagte Lehrerin Christiane Wallrath, Mitorganisatorin des Wettbewerbs.

In der ersten Runde durften die Mädchen und Jungen einen selbst ausgewählten, vorbereiteten

weiterlesen